Bitte Lesen – Schon vergessen, gestern wars

 

Mal eine etwas anderer Blogartikel (vieleicht der letzte)

Unsere Zeit ist so schnelllebig geworden und wer erinnert sich noch daran, was Gestern “hot News” war.

Hier noch mal zur Erinnerung (und damit die Leser auch was zum Kommentieren haben) ein paar News-Themen:

– Fukushima

– Nordafrika

– Knut

– Politiker Shigefumi Matsuzawa

– Japan

– Afghanistan

– Deutschland

– USA

– GB

– Atomkraft

– Busenhalter

– Abofallen

– Osama bin Laden

– Zensur

dsds

– Pietro

– Sarah

Spezialmunition

– “Slow Bullets”

– “Fast Bullets”

ESC

– Lena

– Twitter

– Follower

 

Viele Themen gab es, einige müssten noch kommentiert und gebloggt werden, aber welche? Die Leser kommentieren nicht, beteiligen sich nicht an den Umfragen, die Followerpower funktioniert nicht.

 

Es gibt neue auch neue Themen:

– Dominique Strauss-Kahn

–  AIDS

– Arnold Schwarzenegger

– Maria Shriver

etc..

 

Ohne Feedback und nur Besuche auf der Startseite oder auf der “About-Seite”, ohne Blogartikel zu lesen,da macht das Bloggen ja so viel Spaß Trauriges Smiley

An sich könnte ich mir eigentlich, sparen Gedanken zu machen, zu Bloggen und das Blogg wieder zu machen, da meine Gedanke, ja doch Niemanden interessieren. Dann hätte ich auch wieder mehr Zeit für andere Dinge

 

Soll ich das Blog wieder Schließen?

Oder soll ich weiterbloggen?

Wenn ja, worüber?

Was interessiert?

Worüber sollte was geschrieben werden?

 

Also, liebe Leser, wie man so sagt: Der Ball ist in Eurer Spielhälfte”

 

HTH&HAND

GEOSRGW

 

Wie ich mit Busenhalter meinen Prüfer verarschte

Vor langer, langer Zeit als auch ich mal ein Azubi war ging es mir genau so:

Zitat:

“Alle Azubis hassen Berichtshefte, in denen sie penibel notieren müssen, was sie während der Arbeit getan haben. Und viele Lehrlinge fragen sich stöhnend: Liest das überhaupt wer?”

Frecher Azubi: Wie ich mit Busenhalter meinen Prüfer verarschte – Leserreporter – Bild.de

Ich hatte leider nicht so einen Chef, bzw. so einen Mut. Aber wenn ich an Stelle der Kreishandwerkerschaft wäre, wäre er für mich ein Kandidat für eine Hochstufung der Note, oder für eine Extra-Auszeichnung als “kreativer + mutiger Azubi”. Als sein zukünftiger Chef wäre er aus kaufmännischer, EDV-mäßiger Sichtweise ein Kandidat  für eine Einstellung, denn so einen kreativer Mensch solle sich keine Firma entgehen lassen. (Bloß würde ich Ihn auf die Finger sehen – aus Chefsicht clip_image002 Wer weiß was er sonst noch ausbrütet)

HTH&HAND

GEOSRGW